Impressum/Datenschutz

Anbieter:

Dr. Scholz Frank Thomsen & Partner
Anwaltskanzlei und Notar
Hauptstraße 41
70563 Stuttgart-Vaihingen
Tel.: 0711 / 90 72 16 - 0
Fax: 0711 / 90 72 16 - 79
eMail: Kanzlei[at]sft-recht.de

Sitz Stuttgart
Amtsgericht Stuttgart Partnerschaftsregister-Nr.: 187
ID-Nr.: DE 240 930 110
vertretungsberechtigte Partner: RA Dr. Michael Scholz, RA Dr. Mark-Oliver Scholz, RA Michael Thomsen, RA Oliver Truckenmüller, jeweils zu laden über die Geschäftsadresse

Verantwortlicher i.S.d. TMG und i.S.d. § 55 Abs. 1 RStV: Dr. Mark-Oliver Scholz Verantwortlicher i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV: Dr. Michael Scholz, Hauptstraße 41, 70563 Stuttgart-Vaihingen

Die Berufsbezeichnung Rechtsanwalt wurden in der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Die Berufsträger unterliegen den jeweiligen berufsrechtlichen Regeln.

Rechtsanwälte:

Zuständige Kammer:
Rechtsanwaltskammer Stuttgart (www.rak-stuttgart.de)
Königstrasse 14
70173 Stuttgart

Für Rechtsanwälte gelten im Wesentlichen:
- Berufsordnung (BORA),
- Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO),
- Rechtsanwaltsvergütungsgesetz(RVG),
- Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung (BRAGO)
Die berufsrechtlichen Regelungen können hier über die Bundesrechtsanwaltskammer eingesehen werden.
Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Notar:

Dr. Michael Scholz ist als Anwaltsnotar zugleich Rechtsanwalt.
Seine Notartätigkeit richtet sich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Amtssitz des Notars ist Stuttgart/Baden-Württemberg.

Zuständige Kammer:
Notarkammer Stuttgart
Königstraße 21
70173 Stuttgart

Aufsichtsbehörde:
Präsident des Landgerichts Stuttgart
Urbanstraße 20
70182 Stuttgart

Maßgebliche berufsrechtliche Regelungen sind:
- Bundesnotarordnung (BNotO)
- Beurkundungsgesetz (BeurkG)
- Richtlinien der Notarkammer
- Dienstordnung Notare (DONot)
- Kostenordnung (KostO)
- Europäischer Standeskodex für Notare (CEDN)
Vorgenannte Regelungen können hier über die Bundesnotarkammer eingesehen werden.
Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Berufshaftpflichtversicherung:
Die Berufshaftpflichtversicherung besteht bei der HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG, Riethorst2, 30659 Hannover. Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in den Mitgliedsländern der Europäischen Union und genügt so mindestens den Anforderungen des § 54 Wirtschaftsprüferordnung (WPO) in Verbindung mit der Verordnung über die Berufshaftpflichtversicherung der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer (WPBHV).

Disclaimer:

Inhalt unserer Seiten Die Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit oder Qualität ist außer für vorsätzliche oder grob fahrlässige Falschangaben ausgeschlossen. Jegliche kostenfreie Angebote sind unverbindlich. Wir behalten uns vor, jederzeit ohne vorherige Ankündigung das Angebot zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung einzustellen. Die Seiten stellen weder eine Werbung um ein konkretes Mandat dar, noch wird durch abrufbare Information oder Downloads ein Mandatsverhältnis zustande. Ein solches entsteht erst mit Annahme durch Dr. Scholz Frank Thomsen & Partner. In jedem Fall sind unsere Allgemeinen Mandatsbedingungen Vertragsbestandteil, welche hier heruntergeladen werden können.

Links auf Web-Sites Dritter

Die veröffentlichten Links werden mit größtglicher Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt. Wir haben keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten. Wir sind nicht für den Inhalt der verknüpften Seiten verantwortlich und machen uns deren Inhalt nicht zu Eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Web-Site, auf die verwiesen wurde. Die Haftung desjenigen, der lediglich auf die Veröffentlichung durch einen Link hinweist, ist ausgeschlossen.

Emails

Es wird darauf hingewiesen, dass eine eMail-Übertragung unsicher ist und dass eine Haftung auch diesbezüglich ausgeschlossen wird.

Datenschutz / Hinweis gemäß § 36 VSBG

Hinweise zur Datenverarbeitung


    Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des gegebenenfalls betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher:        Rechtsanwälte Dr. Scholz Frank Thomsen & Partner, Breitwiesenstraße 19, 70565 Stuttgart, Deutschland Email: kanzlei[at]sft-recht.de Telefon: +49 (0)711/97882-0 Fax: +49 (0)711/97882-99.

 

    Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Wenn Sie uns mandatieren, erheben wir folgende Informationen:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • Informationen, die für die Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte im Rahmen des Mandats notwendig sind

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Mandanten identifizieren zu können;
  • um Sie angemessen anwaltlich beraten und vertreten zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Rechnungsstellung;
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie;
  • zur Datensicherung

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Mandats und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Mandatsvertrag erforderlich.

Die für die Mandatierung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Anwälte (6 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Mandat beendet wurde,) gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

 

    Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Mandatsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben.

Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an Verfahrensgegner und deren Vertreter (insbesondere deren Rechtsanwälte) sowie Gerichte und andere öffentliche Behörden zum Zwecke der Korrespondenz sowie zur Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Das Anwaltsgeheimnis bleibt unberührt. Soweit es sich um Daten handelt, die dem Anwaltsgeheimnis unterliegen, erfolgt eine Weitergabe an Dritte nur in Absprache mit Ihnen.

    Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

    Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an kanzlei@sft-recht.de .

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Server-Log-Files

Unser Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Browsertyp/ Browserversion
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Hinweis gemäß § 36 VSBG

Dr. Scholz Frank Thomsen & Partner ist nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Bildrechte

Portraits Rechtsanwälte: Dirk Welz, Heidelberg (erworbene Nutzungsrechte), Eigene, Bild Startseite: Lizenz von fotolia.de